Solarenergie hat das größte Erzeugungspotenzial von allen Energieträgern

Die Sonne ist mit Abstand der größte Energieträger – und scheint dazu noch kostenlos.

Photovoltaik (PV) ist die am schnellsten wachsende Energieerzeugungsform. Ihr Beitrag zur deutschen Stromerzeugung hat sich allein in den letzten 5 Jahren nahezu verzehnfacht (auf derzeit knapp 3 Prozent).

Bei einer moderaten Projektion des weiteren Ausbaus der Solarenergie können im Jahr 2020 bereits 15 Millionen deutsche Haushalte mit Solarstrom versorgt werden. Der PV-Anteil am deutschen Strom-Mix beträgt dann mindestens 10 Prozent.

Solarenergie in Deutschland lässt sich schnell und genehmigungsrechtlich unkompliziert ausbauen: Allein die im Jahr 2010 neu installierten PV-Anlagen produzieren so viel Strom wie das Atomkraftwerk Philippsburg 1.

Solarstrom kann direkt beim Verbraucher erzeugt werden. Der Vorteil: Der notwendige Bau neuer Stromtrassen verringert sich deutlich.